Schiebetüren

Telefonische Beratung unter: 089 - 43 97 384 oder per E-Mail.

Schiebetüren in unterschiedlichen Variationen

Gleittüren als Zimmerabtrennung
Gleittüren vor Treppenhaus
Gleittüren als Raumteiler

Ihrer Kreativität sind bei Schiebetüren keine Grenzen gesetzt.

Schiebetüren können als Schrankfronten, als Raumteiler oder als Zimmertüren genutzt werden.
Die Gleittüren laufen leicht und nahezu geräuschlos auf Kugellagerollen. Die unteren Führungsschienen werden in der Regel auf den Boden aufgeklebt.
Bei Durchgangssituationen kann die Schiene auch in den Holz bzw Steinboden eingefräst werden und ist dann nahezu flächenbündig.
Eine Laufschiene oben an der Decke oder der Wand hält die Gleittüre an der richtigen Stelle.

Die Optik der Gleittüre

Weit verbreitet sind die Gleittüren aus Aluprofilen die mit verschiedenen Füllungen ausgestattet
und durch Quer- und Längssprossen weiter unterteilt werden können.
Hier ist das Aluprofil meist gleich die Griffleiste zum Öffnen der Tür. Füllungen aus beschichtetem Material oder lackiertem Glas sind die moderne Variante.
Man kann aber auch furnierte Füllungen aus den gängigsten Hölzern einsetzen oder eine unbeschichtete Platte mit Stoff oder Tapete beziehen.

Wohnlicher sind Gleittüren aus Holzprofilen oder eine Mischung aus Holz und Alu.
Hier gibt es die einheimischen Hölzer wie Eiche und Buche, aber auch Räuchereiche, Teak oder lackierte Rahmen in allen RAL Farben.
Die Füllungen sind hier ebenfalls lackiert oder aus Glas, wenn die Tür von beiden Seiten sichtbar ist, dann selbstverständlich beidseitig.

Gleittüranlage Alu mit Füllung weiß glatt
Gleittüre glatt, weiß lackiert
Schiebetür ami Nußbaum mit Glasfüllung lackiert
Gleittüre Eiche mit Glasfüllung
Schiebetür vor Treppenhaus
Gleittüre als Raumteiler zum Esszimmer
Schiebetür Alu mit Milchglasfüllung
Schiebetüranlage mit Regal vor Treppenhaus



Glatte Gleittüren oder Gleitwände bis zu einer Breite von 260 cm gibt es ebenfalls in längs oder quer furnierter Oberfläche,
mit Alulisenen unterteilt, mit eingelegten Glasfeldern oder wieder in allen RAL Farben lackiert.
Hier kann man als Grifflösung verschiedene Muschelgriffe einsetzen oder eine Griffleiste über die ganze Türhöhe.

Eine Besonderheit in diesem Bereich ist die Ganzglastür. Mit Farbfolie belegt oder lackiert ist diese undurchsichtig.
Sie kann aber auch einseitig oder teilweise satiniert sein, um einen unterbrochenen Durchblick zu erzielen.
Die Glastüren bestehen durchgängig aus Sicherheitsglas.

Jetzt Ihre individuelle Schiebetüranlage planen lassen